Fachkenntnisse und praktischen Erfahrungen…

 

Nach meiner dreijährigen Ausbildung zur Damenschneiderin im Handwerk arbeitete ich zunächst zwei Jahre als Musterschneiderin.
Aus dieser Position heraus übernahm ich für die Firma VAN  LAACK als Reisetechnikerin die Produktionsüberwachung der Damenkollektion im heutigen Slowenien. Zu meinen dortigen Aufgaben gehörten unter anderem die Vorbereitung und Betreuung der Produktion sowie die Qualitätskontrolle der gefertigten Teile.

Die aus dieser Zeit resultierenden Erfahrungen im Bereich der verschiedenen Verarbeitungstechniken und Produktionsabläufen bildeten die Grundlage für meine weitere berufliche Entwicklung.

 

Nach eineinhalb Jahren Auslandsaufenthalt absolvierte ich eine zweijährige Ausbildung zur Bekleidungstechnikerin / Schwerpunkt Gestaltung.

Das Ziel dieser Ausbildung war für mich von Beginn an Schnittdirektrice zu werden.

Nach erfolgreichem Abschluß als staatlich geprüfte Bekleidungstechnikerin bot mir die Firma AMBIENTE die Möglichkeit als Neueinsteiger im Schnittbereich mitzuwirken. In der daraus entstandenen zehnjährigen Zusammenarbeit sammelte ich weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Erstschnitterstellung, Schnittoptimierung und Passformverbesserung. Ich war verantwortlich für die Schnitterstellung der Hosen, Blusen, Röcke, Kleider und Shirts.

 

Die Betreuung der Modelle vom Erstschnitt bis zum Produktionsschnitt wurde zunächst manuell, im klassischen Sinne von Hand ausgeführt. Als die Schnittkonstruktion der Firma auf das CAD-System ASSYST umgestellt wurde, habe ich diese Einführung hauptverantwortlich betreut. Ich bin somit sehr vertraut mit CAD-gestützter Konstruktion, beherrsche aber den herkömmlichen manuellen Weg aus jahrelanger Erfahrung ebenso. Im Januar 2004 verließ ich auf eigenen Wunsch das Unternehmen um mein langjähriges Ziel, freiberuflich als Schnittmacherin zu arbeiten, in die Tat umzusetzen.

 

Zur Auffrischung meiner Kenntnisse im Breich Gradieung besuchte ich zunächst eine fünfwöchige Schulung bei Müller & Sohn im April 2004. Im Anschluss daran durchlief ich einen zweiwöchigen CAD-Kurs der Firma GRAFIS , an dessen Schnittsystem ich nun auch seit mehr als 11 Jahren erfolgreich arbeite.

 

Seit August 2004 bin ich als Schnittdirektrice selbstständig. Zu meinen bisherigen Kunden gehören bereits namhafte Firmen:

 

ESPRIT , OneTouch , LERROS , Londsdale , OPUS , Tristano Onofri , AMBIENTE , White-T, ULTIMO,

Portocolonia, ahTRIKO, King Kerosin, German Wings und Thomas Rath.

 

Ich arbeite sowohl im DOB- wie im HaKa-, Nachtwäsche-, Sportbekleidungs- und Kindersegment, erstelle Schnitte für Desigener-Kollektionen, sowie unkomplizierte Alltagsmode. Zu meinen aktuellen Aufträgen gehört auch die Neuentwicklung der Cockpitbekleidung für die renomierte Lufthansa-Tochter Germanwings , Damen-Sportbekleidung in Übergrößen sowie Motoradbekleidung für den besonderen Anspruch.

Links

> Van Laak

> ESPRIT

> OneTouch

> LERROS

> LONSDALE 

> OPUS

> Tristano Onofri

> AMBIENTE

> White-T

> ULTIMO

> Portocolonia

> ahTRIKO

> King Kerosin

> Grafis